Gewinnspiel im Rahmen des HanseMOOCs

Information

Achtung: Die Teilnahmemöglichkeit am Gewinnspiel ist mit Ablauf der aktiven Kurslaufzeit vom 04.04.-06.06.2014 erloschen. Wir wünschen allen Gewinner_innen viel Freude mit ihren Preisen.

Jede Woche können Sie im HanseMOOC tolle Preise gewinnen. Das jeweils letzte Video eines wöchentlichen Kapitels beinhaltet neben der Vorschau auf die nächste Woche auch die Vorstellung einer Gewinnspielfrage. Werden Sie kreativ und tragen Sie Ihre Antwort in das Forum ein – in der Regel gibt es nicht nur eine korrekte Lösung.

Am Vortag der Freischaltung einer neuen Einheit wählen wir die Gewinner aus, die sich auf wöchentlich wechselnde Preise freuen dürfen. Dazu zählen unter anderem farbenfrohe Bildbände, eine Fahrt auf einem mittelalterlichen Vorbildern nachempfundenen Kraweel, ein Lübeck-Ring aus Sterling-Silber, informative Literatur und noch viel mehr. Sie sehen, dabei sein lohnt sich!

Gewinnspielpreise

Unsere Unterstützer waren großzügig. Auch, wenn wir diese vielfältigen und schönen Gewinnspielpreise gern behalten hätten, gehen von ihnen wöchentlich mindestens zwei in den Besitz der Teilnehmenden des HanseMOOCs über.

Teilnahmebedingungen

Im Verlauf des HanseMOOCs werden wöchentlich verschiedene Verlosungen von Sachpreisen unserer Sponsoren durchgeführt. Hierfür gelten folgende Bedingungen:

§ 1 Ausführung

Die Gewinnspiele werden von der Fachhochschule Lübeck in Kooperation mit verschiedenen Kooperationspartner_innen, welche Sachpreise und Preise in Form von Dienstleistungen zur Verfügung stellen (Preissponsor), durchgeführt. Die Gewinnspielfragen werden wöchentlich in je einer Videoeinheit bekannt gegeben. Die Laufzeit des Gewinnspiels endet mit Abschluss der jeweiligen Kurswoche, in der die Frage veröffentlicht wurde. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht über diesen Zeitraum hinaus nicht.

§ 2 Teilnahme

  1. Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 14 Jahren, die im HanseMOOC eingeschrieben sind. Minderjährige bedürfen zur Teilnahme, sofern diese nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist, der Zustimmung ihrer/ihres Erziehungsberechtigten.
  2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie sämtliche Gewinnspielfragen innerhalb der gesetzten Frist beantwortet, und die richtige Antwort innerhalb des jeweiligen Nutzerforums an die Fachhochschule übermittelt.
  3. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin ist für die Richtigkeit, insbesondere der E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich.
  4. Der Eingang der Gewinnspielantworten hat innerhalb der im Gewinnspiel genannten Frist zu erfolgen. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang des Foreneintrags bei der Fachhochschule Lübeck.

§ 3 Ausschluss vom Gewinnspiel

  1. Mitarbeiter_innen des E-Learning Bereiches der Fachhochschule Lübeck und der oncampus GmbH, der beteiligten Kooperationspartner_innen sowie jeweils deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich die Fachhochschule Lübeck das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen.
  3. Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Wer unwahre Personenangaben macht, kann vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden.

§ 4 Durchführung und Abwicklung

  1. Die Gewinner_innen werden von der Fachhochschule Lübeck schriftlich per E-Mail benachrichtigt und im HanseMOOC, sowie auf der Video-Plattform Youtube namentlich veröffentlicht. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner/die Gewinnerin durch die Teilnahme am Gewinnspiel ausdrücklich einverstanden. Um die Auslieferung des Gewinns zu ermöglichen, muss die Postadresse bekannt sein.
  2. Falls die Fachhochschule Lübeck nur die E-Mail-Adresse bekannt ist, wird der Gewinner/die Gewinnerin per E-Mail benachrichtigt. Meldet sich der Gewinner/die Gewinnerin nicht innerhalb von vier Wochen nach dem Absenden der Benachrichtigung, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird per Los ein neuer Gewinner/eine neue Gewinnerin ermittelt.
  3. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt ebenfalls, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht innerhalb von 2 Monaten nach der ersten Benachrichtigung über den Gewinn aus Gründen, die in der Person des Gewinners/der Gewinnerin liegen, erfolgen kann.
  4. Die Lieferung der Sachpreise erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Empfänger/die Empfängerin zu tragen.
  5. Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist in keinem Falle möglich.
  6. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht abgetreten werden.
  7. Sollte mehr als eine richtige Antwort auf eine Gewinnspielaktion fristgerecht eingehen, so entscheidet das Los (unter Ausschluss des Rechtsweges) über den Gewinner/die Gewinnerin.
  8. Das Los entscheidet ebenfalls über den Gewinner/die Gewinnerin, wenn mehrere gleichermaßen richtige, jedoch sachlich unterschiedliche Antworten fristgerecht eingehen.
  9. Beschwerden, die sich auf die Durchführung des Gewinnspiels beziehen, sind unter Angabe des Gewinnspiels innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntwerden des Grundes schriftlich an die Fachhochschule Lübeck zu richten. Fernmündlich mitgeteilte oder verspätete Beschwerden werden nicht bearbeitet.

§ 5 Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Die Fachhochschule Lübeck behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht die Fachhochschule Lübeck insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines/einer Teilnehmenden verursacht wird, kann die Fachhochschule Lübeck von dieser Person Ersatz für den entstandenen Schaden verlangen.

§ 6 Datenschutz

Die Fachhochschule Lübeck verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten. Es gelten die Bestimmungen des Landes Schleswig-Holstein. Die Veranstalterin wird keine personenbezogenen Daten an Dritte weiterleiten oder Adressdaten verkaufen.

§ 7 Haftung

  1. Die Fachhochschule Lübeck wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.
  2. Für Sach- und/oder Rechtsmängel an den von Kooperationspartner_innen gestifteten Gewinnen haftet die Fachhochschule Lübeck nicht.
  3. Die Fachhochschule Lübeck haftet nur für Schäden, welche von ihr oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten verursacht wurde. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit.
  4. Voranstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten o. ä., bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren.

§ 8 Sonstiges

  1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
  3. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen hiervon unberührt.
  4. Diese Nutzungsbedingungen können jederzeit von der Fachhochschule Lübeck ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.
Zuletzt geändert: Freitag, 13. Juni 2014, 10:53